Ortsentwicklungskonzept Maichingen

Machen Sie mit! Jetzt Ziele bewerten!

Ihre Meinung zählt! Hier geht's zur Umfrage!

Auf der Basis bisheriger Analysen und Anregungen aus der Bürgerschaft haben wir ein Zielsystem erstellt, das wir in der zweiten Phase des Projekts mit Ihnen diskutieren möchten. Bitte klicken Sie sich durch die Ziele und geben Sie Feedback darüber, wie wichtig Ihnen die jeweiligen Ziele sind.

Bis zum 24. Dezember 2022 haben Sie die Möglichkeit sich online zu beteiligen.

Hintergrund

Im Rahmen des Ortsentwicklungskonzepts sollen in den kommenden anderthalb Jahren die Entwicklungsziele und Perspektiven des Ortes aufgezeigt und zusammen mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern Maichingens erarbeitet und diskutiert werden. Dazu soll es eine Reihe an unterschiedlichen Beteiligungsformaten und Veranstaltungen geben; sowohl vor Ort als auch digital.

Um Maichingen als attraktiven Wohn- und Arbeitsort mit hohen Freizeitqualitäten zu erhalten und weiterzuentwickeln, möchte die Stadt Sindelfingen gemeinsam mit dem Büro ORplan aus Stuttgart in einem Ortsentwicklungskonzept die zentralen Herausforderungen angehen, weitere Entwicklungschancen identifizieren und in ein gesamträumliches Konzept mit Zielen und Maßnahmen übersetzen.

In einem partizipativen Prozess werden Verwaltung und Politik, die Bürgerinnen und Bürger sowie lokale Schlüsselakteure in den Dialog treten und eine gemeinsame Zukunftsvision mit konkreten Maßnahmenbausteinen erarbeiten. Das Ortsentwicklungskonzept ist als dreiphasiger Prozess mit einer voraussichtlichen Gesamtdauer von etwa 1,5 Jahren angelegt, an dessen Ende ein Konzept steht, welches neben einer langfristigen, gesamträumlichen Entwicklungsperspektive auch konkrete Maßnahmenvorschläge aufzeigt.

Aktuell können Sie sich an folgendem Beteiligungsformat beteiligen:

Download Plakat (PDF) (24,397 MiB)
Download Flyer (PDF) (2,008 MiB)

Folgende Beteiligungsmöglichkeiten sind im Rahmen des Ortsentwicklungskonzepts vorgesehen:

April 2022 - Umfrage

Phase 1 - Analyse
In der ersten Phase des Prozesses zum Ortsentwicklungskonzept werden die Stärken und Schwächen sowie die Entwicklungschancen und Herausforderungen Maichingens ermittelt. Dazu möchten wir von Ihnen erfahren, welche Themen Sie bewegen und welche Chancen und Herausforderungen Sie für Ihren Ort sehen. Machen Sie vom 28. April bis 30. Mai mit bei unserer Online-Umfrage, entweder hier über das Portal oder über unseren Fragebogen, der Ende April über das Maichinger Blättle an alle Haushalte verteilt werden wird.
 
Die Umfrage ist abgeschlossen. Eine Auswertung der Umfrage wird hier und im Maichinger Blättle veröffentlicht werden.

Mai 2022 - Ideenwerkstatt

Phase 1 - Analyse
Am 25. Mai 2022, ab 17.00 Uhr sind Sie als Bürgerinnen und Bürger eingeladen Ihre Ideen und Anregungen in einer gemeinsamen Ideenwerkstatt im Bürgerhaus Maichingen einzubringen. Sie können verschiedene Thementische besuchen und sich mit den Planerinnen und Planern austauschen. Weitere Informationen zur Veranstaltung werden über das Maichinger Blättle und auf der städtischen Homepage bekanntgegeben.

November 2022 - Leitbildwerkstatt

Phase 2 – Ziele und Leitbild
Am 23. November 2022, ab 17.00 Uhr sind Sie als Bürgerinnen und Bürger sowie die Mitglieder des Ortschaftsrats eingeladen an einer gemeinsamen Leitbildwerkstatt im Bürgerhaus teilzunehmen. In einem Planungsrundgang können die Ziele des Ortsentwicklungskonzepts an verschiedenen Thementischen diskutiert sowie Fragen und Anregungen eingebracht werden. Diese finden dann im Abschlussplenum der Veranstaltung Berücksichtigung. Darüber hinaus erhalten Sie im Anschluss die Möglichkeit, sich über die städtische Homepage an einer ergänzenden Online-Umfrage zu beteiligen. Weitere Informationen zur Veranstaltung werden über das Maichinger Blättle und hier auf der städtischen Homepage bekanntgegeben.
 

Frühjahr 2023 - Werkstatt zu den vertiefenden Untersuchungen

Phase 3 – vertiefende Untersuchung von Einzelbereichen
In der dritten Phase werden einzelne Lupenbereiche genauer betrachtet und erste konkrete Maßnahmenempfehlungen erarbeitet. In dieser Phase wird es weitere Präsenz- und Onlinebeteiligungsmöglichkeiten geben.